Lade Veranstaltungen

Die Blockchain Security Days sind die Pflichtveranstaltung für alle, die sich mit der Einführung kryptografischer Verschlüsselungsmethoden beschäftigen.

Die Blockchain-Technologie breitet sich mit beachtlicher Geschwindigkeit branchen- und anwendungsübergreifend aus, weil sie Sicherheit in der Transaktion von Daten verspricht. Die kryptografische Verkettung von Informationsblöcken kann nicht nur für Kryptowährungen wie Bitcoins verwendet werden, sondern bietet eine Lösung für alle individuellen Aktionen, die unveränderlich aufgezeichnet werden müssen.

Das Vertrauen, das die Blockchain-Technologie aufgrund des dezentralen Konsensmechanismus genießt, macht sie zu einem der großen Zukunftsthemen für die nächsten Jahre.

Jetzt rückt die IT-Sicherheit in der Blockchain mehr und mehr in den Fokus der Anwender. Auf den Blockchain Security Days informieren Sie sich in zwei Tagen umfassend über eines der wichtigsten Themen in der IT-Sicherheit.

Die Blockchain Security Days starten am 28.11.2018 mit einem Workshop. Gemeinsam mit den Teilnehmern beantwortet unser Referent Prof. Dr. Wolfgang Prinz, Fraunhofer Institut für Angewandte Informationstechnik (FIT), unter anderem die Frage, wie sicher die Blockchain-Technologie tatsächlich ist und wo sie für Sicherheit sorgen kann.

Am zweiten Tag der Blockchain Security Days findet am 29.11.2018 die Konferenz statt, auf der namhafte Referenten auf dem Gebiet der IT-Sicherheit die Teilnehmer in spannenden Fachvorträgen mitnehmen in die Welt der IT-Sicherheit in der Blockchain.

Veranstaltungsort: isits AG | Huestraße 30 | 44787 Bochum

Anmeldung