Projekt Beschreibung

Jürgen Berke

Jürgen Berke ist Journalist und arbeitet seit 35 Jahren für die Wirtschaftswoche. Seine Themenschwerpunkte sind Telekommunikation und Cybersecurity. Er war einer der Betroffenen der Spitzel-Affäre bei der Deutschen Telekom, die bei der Suche nach Informanten seine Telefonverbindungen ausgespäht hatte. In seinen Beiträgen warnt er vor den Risiken unsicherer und nicht vertrauenswürdiger IT-Systeme. Für die Reportage „Operation Goldesel: Wir haben ihre Kontonummer“ über illegalen Datenhandel erhielt er 2009 den Friedrich-Vogel-Preis. Seine Titelstory „Im Auge des Sturms“ über die Abwehrschlachten bei Thyssenkrupp gegen eine asiatische Hackergruppe zeichneten die Industrie und Handelskammern 2017 mit dem Ernst-Schneider-Preis aus.