eurobits wird aktives Mitglied der European Cyber Security Organisation.

Ziel der European Cyber Security Organisation (ECSO) ist die Unterstützung von Initiativen und Projekten zur Entwicklung, Förderung und Stärkung der europäischen Cybersicherheit. Insbesondere die Förderung des europäischen digitalen Binnenmarktes und dessen Schutz vor Cyberbedrohungen, die Weiterentwicklung der europäischen IT-Sicherheitsindustrie sowie die Entwicklung von europäischen Cybersicherheitslösungen für die kritischen Elemente zuverlässiger Lieferketten stehen im Vordergrund.

Die ECSO begleitet das Pilotprojekt European Cyber Valleys. Das Projekt wurde zur Stärkung der überregionalen Kooperation im Bereich Cybersicherheit zunächst mit einer Laufzeit von 24 Monaten gestartet. Kernelement ist die Stärkung der europäischen Wettbewerbsposition durch den gemeinsamen Aufbau vernetzter Forschungs- und Entwicklungskapazitäten sowie Einrichtungen zur Aus- und Weiterbildung. Durch die praxisbezogene Abstimmung zwischen den beteiligten Regionen Nordrhein-Westfalen, Zentral-Finnland, Bretagne, Estland und Kastilien soll insbesondere der Marktzugang kleiner und mittlerer Unternehmen langfristig verbessert werden.

eurobits profitiert durch sein aktives Engagement von der stärkeren europäischen Vernetzung, seine Mitglieder von der erhöhten internationalen Sichtbarkeit und stärkere Berücksichtigung bei der Vergabe von Aufträgen. Zudem verbessert sich der Zugang zu EU-Förderprogrammen und zu europäischen Forschungs- und Entwicklungsprojekten. Schließlich besteht die Möglichkeit einer gemeinsamen Markterschließung in europäischen Zielmärkten im Rahmen von ECSO.

Das Positionspapier der ECS zum Download