Veröffentlicht von G-DATA:

Malwareschleuder: 40.000 Malware-Downloads pro Tag

Kriminelle haben die öffentliche Code-Repository-Plattform „Bitbucket“ missbraucht, um Schadsoftware an potenzielle Opfer auszuliefern.

Darunter befanden sich ein so genannter Infostealer, der es auf Passwörter und andere sensible Daten abgesehen hat, sowie ein Schadprogramm, das ohne Wissen des Nutzers Kryptowährungen schürft. Nachdem G DATA-Analysten den Bitbucket-Eigentümer Atlassian kontaktiert hatte, wurde das fragliche Repository vom Netz genommen.

Mehr Informationen und technische Details finden Sie im G DATA TechBlog (in englischer Sprache).